Zulieferindustrie

Die Industrie in Deutschland und in Europa fokussiert sich seit langem auf ihre jeweiligen Kernkompetenzen, auch wenn das je nach Unternehmen unterschiedlich stark ausgeprägt ist. Kommunikation und Logistik sind so fortgeschritten, dass Unternehmen jeder Größenordnung heute global einkaufen. In Deutschland produzierende Zulieferunternehmen - insb. für die Automobilindustrie, die sich in einem Umbruch befindet - müssen sich daher einem starken internationalen Wettbewerb stellen. Höchste Produktqualität zu einem attraktiven Preis sind Grundvoraussetzung.

Zusätzlich sind Zuverlässigkeit, Schnelligkeit, aber auch Flexibilität sowie Robustheit gegenüber äußeren Einflüssen in der Supply Chain wichtig, um die Supply Netzwerke optimal zu bedienen und den entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu erlangen. Gerade große Kunden haben zudem oft Anforderungen an logistische Spezifika und an die Einbdingung in IT-technische Prozesse der Kommunikation bzw. Steuerung.

  • Regionalisierung der Supply Chains
  • Ökologischer Fußabdruck
  • Nachhaltigkeit in Produkten und Produktion
  • Veränderung der Antriebskonzepte in Richtung Elektromotorisierung bzw. Nutzung von Wasserstoff
  • Umsetzung der Innovationskraft in Umsatz
  • Nutzung integrierter Systeme bzgl. Planung, Forecasts, Bestellung, Auftragssteuerung etc.
  • Abwicklung sämtlicher Kommunikation mit Kunden, Lieferanten und ggf. Partnern über elektronische Schnittstellen oder Plattformen
  • Transparenz über die interne und externe Supply Chain zu jedem Zeitpunkt
  • Strategien zur Absicherung von Verfügbarkeit von Komponenten und Systembaugruppen
  • Strategien zur Flexibilisierung der Produktion und der Supply Chain
  • Prozessanalysen in der Produktion, insb. zur Steuerung der Produktion
  • Strategien zur Reduzierung der Kapitalbindung in der Supply Chain
  • Aufnahme existierender Wertströme und Schwachstellenanalyse
  • Methoden zur Optimierung von Losgrößen im Hinblick auf Kosten der Produktion und der Lagerhaltung
  • Wertstromdesign - Aufstellung idealer Ablaufprozesse in der Produktion und Logistik